Bremskraftregler austauschen beim B Sport

Hier könnt Ihr Probleme/Fragen zum Opel Frontera posten.

Moderatoren: karman911, Der Ralf

Antworten
dieselfalk
Chefmechaniker
Beiträge: 159
Registriert: Sonntag 23. Dezember 2018, 10:05
Fahrzeug: Frontera B 2.2 RS 16V
Wohnort: Reichshof

Bremskraftregler austauschen beim B Sport

Beitrag von dieselfalk » Mittwoch 21. Juli 2021, 20:49

Leider ist mein lastabhängiger Bremskraftregler undicht und muss ersetzt werden.
Ein gebrauchtes Teil ist auf dem Weg, einbauen werden das die Schrauber meines Vertrauens, da auch andere Bremsleitungen neu gemacht werden müssen.
Die Schrauber sind Profis, aber evtl. kennen sie sich mit Frontis nicht in aller Tiefe aus.
Deshalb meine Frage in die Runde, auf was man besonders achten soll, bzw. ob es beim Wechsel ein spezielles Vorgehen gibt?

Benutzeravatar
Rainer.M
Überrollkäfigtester
Beiträge: 5883
Registriert: Sonntag 20. Februar 2011, 22:09
Fahrzeug: Facelift A 2,2 aus 97
Wohnort: Berlin

Re: Bremskraftregler austauschen beim B Sport

Beitrag von Rainer.M » Donnerstag 22. Juli 2021, 21:38

Der Regler selbst muss entlüftet werden. An dem endet die längste Leitung des vorderen Bremskreises. Ganz allgemein ist der Frontera beim entlüften nicht ganz unkompliziert. Und das einstellen des Reglers nachher ist eine spezielle geschichte. Übertrag besser ein paar Markierungen vom alten auf den neuen, damit es zumindest grob schonmal passt.

dieselfalk
Chefmechaniker
Beiträge: 159
Registriert: Sonntag 23. Dezember 2018, 10:05
Fahrzeug: Frontera B 2.2 RS 16V
Wohnort: Reichshof

Re: Bremskraftregler austauschen beim B Sport

Beitrag von dieselfalk » Mittwoch 28. Juli 2021, 16:25

Danke Rainer für die Info.
Ich habe aus Kleinanzeigen einen gebrauchten Regler erworben, alle Anschlüsse gelöst und ihn schwarz lackiert.
Der Regler wurde problemlos eingebaut und der Fronti Bremst wieder wie neu.
Somit war auch der TÜV kein Problem und er kann die nächsten 2 Jahre weiterrollen.
Ein grosses Lob an die Profis hier im Ort. :freak:

Antworten